Naught More Terrific Than Men Andreas Urstadt

ISBN: 9781500344740

Published: June 28th 2014

Paperback

158 pages


Description

Naught More Terrific Than Men  by  Andreas Urstadt

Naught More Terrific Than Men by Andreas Urstadt
June 28th 2014 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, ZIP | 158 pages | ISBN: 9781500344740 | 9.35 Mb

18 Short Stories mit 13 paintings (b/w) (color in the kindle version). Man reisse die Blicke der Leute den Leuten ab. Sie seien das Gras gewesen sage ich, das Gras fur die Blicke. Sie sagen, das Gras habe sich gewehrt und habe die Blicke gemaht undMore18 Short Stories mit 13 paintings (b/w) (color in the kindle version). Man reisse die Blicke der Leute den Leuten ab. Sie seien das Gras gewesen sage ich, das Gras fur die Blicke.

Sie sagen, das Gras habe sich gewehrt und habe die Blicke gemaht und abgeschnitten. Abgeschnittene Blicke vertrockneten, wenn sie nicht verwertet wurden. Sie hatten die Blicke nicht verwertet. Dann seien sie vertrocknet sage ich. Dann seien sie vertrocknet sagen Sie. Dann sei aus den Blicken Heu geworden. ** Das ist eine Kinderscheibe. Kinderscheiben sind die Scheiben von gleich nach dem Giessen an, sagen Sie. Die Kinderscheiben lassen neugierig und jung alles Licht durch, werden sie alter, legen sie sich immer mehr mit dem zu Sehenden an.

Lassen immer mehr nur bloss das durch, das an ihren Faltungen und Falten vorbei komme, das, dem sie den Weg lassen. Alles andere zu Sehende staue sich vor ihnen bis an die Blindheit. Werden Scheiben selber ganz alt, erblinden sie, so alt, wie noch keine Scheibe geworden sei. Ganz alte Schranke werden Planetensysteme www.andreas-urstadt.net



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Naught More Terrific Than Men":


lagetigniere.com

©2008-2015 | DMCA | Contact us